Kurztrip mit Uhrenblogger Chrononautix zur Baselworld 2


Am 27.3.2017 bin ich mit dem befreundeten Uhrenblogger Mario von Chrononautix zur Baselworld aufgebrochen, eine der wichtigsten Uhren- und Schmuckmessen.

Im Gegensatz zu den Industriemessen die ich normalerweise besuche war das mal eine ganz neue Erfahrung. Und natürlich sehr viel Schicki-Micki und Luxus pur.

Und natürlich viele sehr schöne und teure Uhren…

Halle 1 der Baselworld

Die Uhrenmesse Baselworld

Die Baselworld ist eine der wichtigsten Messen der weltweiten Uhren- und Schmuckindustrie und fand 2017 zum 100. Mal statt.

Diesmal nicht nur mit der Crème de la Crème der gesamten Branche, den Reichen und Schönen, nein auch mit den ganz schön Reichen.

Und natürlich mit uns, den Vertretern vom Chrononautix Uhrenblog – Mario der Boss, unser Online Experte und ich – der Pressefotograf 🙂

Den qualifizierten Bericht über die Baselworld von Chrononautix findet ihr übrigens hier

Baselworld

Baselworld Impression

Foto ist erhältlich bei Shutterstock

 

Nachdem wir Basel erreicht hatten konnten wir dank unseres Presseausweises kostenlos parken. Kurz darauf erreichten wir mit dem Shuttlebus das Messegelände Basel. Nachdem wir unsere Besucherausweise abgeholt hatten ging es gleich in Halle 1, dort wo die großen Messestände der bekannten Marken wie Rolex, Breitling, Omega usw. zu finden sind. Man fühlt sich in etwa wie in einer Einkaufs-Mall in Dubai, nur eben mit lauter Uhrengeschäften.

Da Mario schon im Vorfeld einige feste Termine vereinbart hatte um uns die Neuigkeiten demonstrieren zu lassen war der Zeitplan straff.

Porsche Design

Aber auch ein paar spontane Präsentationen waren möglich. So konnten wir uns ausführlich das neue Uhrenmodell von Porsche Design erklären lassen.

Baselworld

Porsche Design Präsentation

Dieses Foto ist exklusiv auf Fotolia erhältlich

 

Porsche Design

Porsche Design

 

Glashütte Original

 

 

Glashütte Original mit Uhrmacherin

Uhrmacherin auf der Baselworld

Mühle Glashütte

Hier habe ich mit der sportlichen Teutonia Sport I meine Lieblingsuhr des Tages gesehen….

Baselworld

Teutonia Sport I

Von diesem neuen Mühle Glashütte Modell erscheint demnächst auch ein Review bei Chrononautix

 

Nomos

Nomos

Nomos

Bei Nomos gab es neben den traditionellen Modellen auch eine erschwingliche Sonnenuhr am Band

Nomos Sunwatch

Nomos Sonnenuhr

Zu dieser Nomos Sonnenuhr gibt es neuerdings auch ein ausführliches Review bei Chrononautix

 

Alexander Shorokhoff

Aussergewöhnliche Uhren Made in Germany gibt es bei Alexander Shorokhoff.

Teilweise werden die Uhren mit aufgearbeiteten alten original russischen Kalibern gebaut.

Im Gespräch mit Alexander Shorokhoff

Im Gespräch mit Alexander Shorokhoff

Alexander Shorokhoff Uhren

 

 

Swatch Group

Bei der Swatch-Group hatten wir eine ausführliche Führung durch die verschiedenen Uhrenmarken der Swatch-Gruppe.

Swatch Group

Hamilton

Lindbergh

Spirit of St. Louis

Omega

Wenn eine Uhr nicht reicht, gibt es hier gleich welche im 3er Set in limitierter Auflage. Allerdings waren zum Schnäppchenpreis von 35.000 € schon alle vergriffen…

Omega

Omega

 

Laco Fliegeruhren

"<yoastmark

Die Firma Laco stellt Fliegeruhren nach historischem Vorbild her, hier ein Original am Arm von Mario:

Original Laco Fliegeruhr

 

 

Halle 1 der Baselworld

 

 

Baselwold

Windows shopping at Louis Erard

 

Rolex

Rolex Submariner

 

 

Rolex & Tudor

Rolex & Tudor


About Manfred Muenzl

Digital Immigrant and Blog beginner. Working in automation and interested in Digital Transformation, Industry 4.0 Hobby Photographer, Landscape, Nature, Travel.


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

2 thoughts on “Kurztrip mit Uhrenblogger Chrononautix zur Baselworld