Eine Reise ins Morgenland – Teil 1


Saudi-Arabien – Fremdes Morgenland

Sonnenuntergang in Abu Dhabi

Sonnenuntergang in Abu Dhabi

Es ist morgens um halb fünf als ich im Hotel in Abu Dhabi aufwache.
Zu Helge Timmerberg sagte in seinem Roman „In 80 Tagen um die Welt“ eine Stimme immer wieder “fahr nicht nach Ägypten”.
Ich war schon ein paar mal dort und fand es nicht so schlimm, aber war er denn schon mal in Saudi Arabien frage ich mich?
Saudi Arabien, das Land in dem die Sharia, die strengste Form des Islams regiert.

Schon den Erhalt eines Visas wird einem nicht gerade leicht gemacht. Es gibt kein Touristenvisum (nur wenige Ausnahmen für z.B. Gruppenreisen) für Saudi-Arabien, es sei denn man ist Moslem und fährt zur Haddsch, also als Pilger nach Mekka.

Ansonsten bekommt man als Europäer nur ein Visum auf Einladung eines Unternehmens. Und die Gegend um Mekka und Medina ist für Nicht-Muslime sowieso Sperrgebiet.

Zweimal musste ich beim Visabüro in Frankfurt persönlich erscheinen, das 2. Mal wegen eines Formfehlers, einer anscheinend “falschen” Adresse auf dem von der IHK beglaubigten Firmenbrief (Ebenfalls neu zu schreiben und zu beglaubigen) zur Kostenübernahme meiner Reise. Später erfahre ich daß andere wesentlich größere Schwierigkeiten hatten und auch einige deutsche Politiker gar keine Einreiseerlaubnis bekommen.

Meine beiden mitreisenden arabischen Kollegen in spe (genau genommen sind es Inder mit Wohnsitz in den Emiraten) haben auf jeden Fall ihre Visa nicht rechtzeitig erhalten.
Offenbar gibt es in diesem Land keine Mechatroniker. Es gab anscheinend Unklarheiten, weil bei der Berufsangabe im Visaantrag „Elektriker“ stand und auf dem Einladungsschreiben der besuchten Firma dann aber „Mechaniker“ angegeben war.

So reise ich ich jetzt eben alleine zu den Kundenterminen ins Morgenland.

Der Strand von Abu Dhabi bei Nacht

Der Strand von Abu Dhabi bei Nacht, im Hintergrund das Emirates Palace Hotel

In Abu Dhabi ist erst mal Kaltstart angesagt. Es gibt kein Frühstück im Hotel da ich zu früh los muss.
Es reicht gerade einen schnellen Kaffee im Zimmer meiner Lieblings Hotelkette – your Home away from Home.
Über die allgemeinen Lebensbedingungen im Zielland schreibe ich besser erst nach meiner Ausreise denke ich mir, erst mal sehen wie sich der Tag entwickelt.
5:37 – der Muezzin ruft durch die Lautsprecher.

Saudi Arabian Flieger

Saudi Arabian Flieger

Im Flugzeug nach Dammam werden die Einreiseformulare verteilt, in großen roten Buchstaben ist zu lesen für was man alles in Saudi-Arabien mit der Todesstrafe zu rechnen hat:

WARNING – DEATH FOR DRUG TRAFFICKER

Welcome to Saudi-Arabia!

Fortsetzung folgt….


About Manfred Muenzl

Digital Immigrant and Blog beginner. Working in automation and interested in Digital Transformation, Industry 4.0 Hobby Photographer, Landscape, Nature, Travel.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*